Praktizierter Umweltschutz:

Schuhreparatur verkleinert Müllberge

Bei vielen Dingen des täglichen Lebens denken wir automatisch an den Schutz der Umwelt und praktizieren wie selbstverständlich ein entsprechendes Verhalten. Bei manchen Dingen denkt jedoch kaum jemand daran, so zum Beispiel beim Kauf von Schuhen. Und viele von uns sind sich gar nicht bewusst,  wie und warum man mit dem richtigen Erwerb der Fußbekleidung unserer Umwelt helfen kann.

Wer beim Schuhkauf konsequent auf gute Qualität achtet, leistet nämlich einen ganz wesentlichen Beitrag zur Müllvermeidung, denn Umweltbewusstsein und Schuhqualität hängen eng miteinander zusammen. Dafür sorgt die Möglichkeit der Reparatur bei Qualitätsschuhwerk. Mit Billigschuhen dagegen, die nicht reparierbar sind und oft viel zu schnell einfach weggeworfen werden, trägt man zu riesigen Müllbergen bei und schafft sich und seinen Mitmenschen Probleme.

Der qualitätsbewusste Schuhkauf hat eben einen erfreulichen „Nebeneffekt“. Man erwirbt nicht nur ein wertvolles Produkt, sondern bekommt die Reparaturfreundlichkeit quasi kostenlos mitgeliefert, frei nach dem Motto: Ich hab's kapiert – Schuhe werden repariert. Mit Blick auf die Umwelt kann man sogar noch weiter dichten und sagen: Jeder sollte es kapieren, Umweltschutz heißt reparieren, denn Qualitätsschuhe machen bei der Reparatur in jedem Fall die beste Figur.

Angesichts von rund 350 Millionen Paar Schuhen, die jährlich in unserem Lande über den Ladentisch gehen, sollte man den Umweltgedanken keineswegs außer acht lassen. Gäbe es weniger, dafür aber hochwertigere Schuhe mit einer Art „Reparatur-Garantie“ durch Verwendung bester Materialien und ihre sorgfältige Verarbeitung, dann könnte der Schuh-Müllberg ziemlich schrumpfen.

Reparaturfähige Schuhe halten nämlich länger, bleiben in Betrieb, werden erst nach Jahren aus dem Verkehr gezogen, vermindern so spürbar die Müllmenge und können nach einem erfüllten Schuhleben immer häufiger dem sinnvollen Recycling zugeführt werden.  In dem Zusammenhang also die Schuhreparatur zu propagieren, erscheint von Natur aus sinnvoll. Wer darüber hinaus mehr wissen möchte, sollte www.schuhmie.de im Internet aufrufen, denn dort findet man Infos, News und gute Tipps.