Für den Leser-Briefkasten

Frage: Lohnt sich eigentlich eine Schuhreparatur?

Antwort: Zuerst einmal grundsätzlich: Jede Schuhreparatur lohnt sich allein schon deshalb, weil man damit die Lebensdauer seiner Schuhe erheblich verlängert. Das schont den Geldbeutel und auch die Umwelt freut sich, denn reparierte Schuhe werden weiter getragen und landen nicht in der Mülltonne.

Es ist allerdings sinnvoll, über diese Frage und die Reparaturfähigkeit seiner Schuhe schon bei deren Kauf nachzudenken und nicht erst dann, wenn sie verschlissen sind. Wer nämlich beim Schuhkauf von vornherein auf Qualität achtet, bekommt quasi eine "Reparatur-Garantie" kostenlos mitgeliefert.

Qualitätsschuhe sind gut zu unseren Füßen, besser für gesundes Gehen und eben am besten zu reparieren. Langlebigkeit und Werterhalt sind ihre herausragenden Eigenschaften. Bei ihnen lohnt sich die regelmäßige Instandsetzung durch den Fachmann, denn Qualitätsschuhe sind reparaturwürdig, frei nach dem Motto: Ich hab's kapiert - Schuhe werden repariert!

Es ist also immer die beste Investition, hochwertiges Schuhwerk zu erwerben, das sich reparieren lässt. Selbst mehrfache Reparaturen sind möglich, solange die Schuhe bequem und tragbar sind. Und außerdem bleibt reparierten Schuhen ihre Individualität erhalten, denn obwohl sie nach der Reparatur wie neu sind, bleiben sie auch weiterhin die alten.